Portrait unseres Kompetenzpartners


 

 

Am 8. Mai 1949 wurde der «Schweizer Hilfsverein für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene» in Basel gegründet.

 

 

Dies war die Folge einer langjährigen engagierten Zusammenarbeit zwischen Albert Schweitzer und Pfarrer Hans Baur aus Basel, die bereits 1921 begann, sich kontinuierlich festigte und zu einer engen Freundschaft wurde. Das Pfarrhaus in Basel wurde zur ersten Sammelstelle und zum eigentlichen Organisationszentrum für Lambarene. Ab 1937 bis zur eigentlichen Gründung des SHV (1949) übernahmen Fritz und Anita Dinner aus Basel die Leitung der Basisarbeit.

 

Zweckbestimmung des SHV

Der SHV ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB.

 

Er bezweckt:

  • die personelle, finanzielle, materielle und ideelle Unterstützung des Spitals in Lambarene
  • die Sicherstellung, Auswertung und Verbreitung des geistigen Werkes von Albert Schweitzer

Weitere Informationen

NEWSLETTER
NEWSLETTER